• Ensinger Schillerquelle
Ensinger Schillerquelle

Ensinger Schillerquelle Heilwasser 12x0,75

-

inkl. MwSt., kostenloser Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 0 - 1 Werktage

Kiste 12x0,75 + 3,30 € Pfand

Leergutrückgabe

Die im Warenkorb angegebenen Preise verstehen sich bei Leergutausgleich

Analysenauszug

Created with Sketch.

Natrium | 28,9 mg
Kalium | 7,3 mg
Calcium | 573,0 mg
Magnesium | 105,0 mg
Chlorid | 31,4 mg
Sulfat | 1.535,0 mg
Hydrogencarbonat | 347,0 mg


Herstellerinformation

Created with Sketch.

Anwendungsgebiete

Zur Besserung der Calciumversorgung und bei Calciummangelzuständen.
Zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose.
Zur Besserung der Magnesiumversorgung.
Zur Anregung der Gallensekretion und der Darmaktivität.
Zur unterstützenden Behandlung bei Harnwegsinfekten


Dosierungsanleitung

Ensinger Schiller Quelle ist für den Dauergebrauch und für Trinkkuren zu empfehlen. Über den Tag verteilt sind zu trinken:

  • bei Calcium- oder Magnesiummangel mindestens 2,0 Liter
  • zur Verbesserung der Calciumversorgung und zur unterstützenden Behandlung bei Osteoporose mindestens 1,0 Liter
  • zur unterstützenden Behandlung von Harnwegsinfekten mindestens 1,5 Liter zusätzlich zur normalen Flüssigkeitsaufnahme
  • zur Anregung der Gallensekretion und der Darmaktivität ca. 0,3 bis 0,4 Liter zimmertemperiert etwa 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Morgens nüchtern getrunken, wird die Wirkung verstärkt


Aller guten Dinge sind drei! Man nehme Calcium, Magnesium und Sulfat. Das jedenfalls gilt für Ensinger Schiller Quelle Heilwasser. Mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen ist es besonders gut für die Gesundheit: Es stärkt die Knochen und Muskeln, hält die Verdauung in Schwung und beugt Mangelerscheinungen vor. Das alles ist ein Rezept der Natur, denn die Mineralstoffe der Schiller Quelle sind unverfälscht und stammen aus den unterirdischen Gesteinsformationen rund um Ensingen.

Auf der Seite der Kationen ragen Calcium mit 573 mg pro Liter und Magnesium mit 105 mg pro Liter und bei den Anionen das Sulfat mit 1.535 mg pro Liter heraus. Diese Mineralstoff-Bestandteile führen zu den besonderen Heilwirkungen